KKSV Wiedenbrügge - Vereinsheim - Umbau 1986

Vereinsheim KKSV Wiedenbrügge-Schmalenbruch - Umbau 1986

Letzte Aktualisierung: 11.06.2016 17:26


 

 

Sandstein-Portal

Wann genau die Sandsteinplatte an der Zuwegung des Vereinsheimes des KKSV Wiedenbrügge-Schmalenbruch aufgestellt wurde, lässt sich nicht mehr mit Bestimmtheit sagen. Voraussichtlich geschah dies in den 1970er Jahren. Das Foto oben wurde im November 1986 aufgenommen.

Verbürgt hingegen ist, dass die Inschrift von Herbert Herrmann - "Fisch-Herrmann" - aus Wölpinghausen in die Sandsteinplatte eingemeißelt wurde.

 

 

"Massive" Erweiterungen am Gebäude 1986

Im Herbst 1986 wurde mit den Bauarbeiten für die Erweiterung des Vereinsheimes begonnen. In massiver Bauart wurden die LG-Stände und der Toilettenbereich vergrößert. Außerdem wurde die komplette hintere Dachfläche erneuert.

Alle Fotos von dieser Baumaßnahme stammen von Jürgen Hentschke und können durch Anklicken vergrößert werden!

Professionelle Maurer bei der "Eckenaufnahme": Alfred Zaddach und Helmut Vogt.

Gemütliches Beisammensein

Nach getaner Arbeit kam das gesellige Beisammensein auch nicht zu kurz. Suppe, Bier und Steinhäger gab es auf Vereinskosten. Und anschließend kamen die Doppelkopfkarten auf den Tisch.

Nach dem Umbau 1980 wurde das Vereinsheim mit dieser zweiten Erweiterung im Herbst 1986 in erheblichem Maße baulich verbessert und erweitert. Allen Helfern, die dazu in vielen unentgeltlich geleisteten Arbeitsstunden beigetragen haben, sagen wir an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!

Der nächste nennenswerte Umbau des Vereinsheimes sollte dann zehn Jahre später erfolgen. Nachdem auch das Grundstück in den Vereinsbesitz übergegangen war.