KKSV Wiedenbrügge - Vereinsheim - Umbau 1980

Vereinsheim KKSV Wiedenbrügge-Schmalenbruch - Umbau 1980

Letzte Aktualisierung: 11.06.2016 17:18


 

Wandel des Schießstandes
vom Weideschuppen zum Vereinsheim

Nach mehreren Renovierungen in den 70er Jahren wurde 1980 richtig Hand angelegt.

Die Grundfläche des "besseren Weideschuppens" wurde durch massives Mauerwerk erheblich erweitert, und das neue Gebäude erhielt ein Satteldach mit Zementplatten.

Im Inneren wurde ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Tresen geschaffen und es wurde eine neue Toilettenanlage eingebaut.

Die Fotos kann man sich - teilweise - durch Anklicken vergrößert anschauen. Einfach ausprobieren!

Maurer und Schatzmeister

"Die meisten von uns waren Nebenerwerbslandwirte, da mussten wir auch am Sonntag ran und mauern", erklärte der damalige Schatzmeister Willi Witte.

Nach getaner handwerklicher Arbeit machte sich der dann an die Buchführung, um das Projekt abzurechnen. Die Dokumentation erfolgte nicht mit Hilfe eines PCs, sondern handschriftlich auf Karteikarten. Das aber nicht weniger akribisch als heute.

Die Abrechnungen unten kann man sich durch Anklicken vergrößert anschauen, ebenso das Foto vom Richtfest.

In Ermangelung von Fotos, die den vollendeten Umbau dokumentieren, sind abschließend zwei Bilder vom nächsten großen Umbau in den Jahren 1997 und 1998 angefügt, die das Gebäude nach dem Umbau 1980 darstellen.