Halloweenparty im Schützenhaus am 29. Oktober 2010

Letzte Aktualisierung: 13.06.2016 16:29


Vorbereitungen am 29. Oktober 2010

Nachdem die Halloweenparty im letzten Jahr so gut angenommen wurde, gab's in diesem Jahr eine Wiederholung. Halloween für Kinder und Jugendliche, so scheint's, ist eine Veranstaltung, die voll im Trend liegt. Ein Flyer wurde im Dorf verteilt, und die Presse kündigte das Event mehrfach umfangreich an. Und so war denn auch niemand großartig über den regen Zulauf verwundert. 38 Kinder und Jugendliche waren in diesem Jahr mit von der Partie.

Was wäre Halloween ohne Kürbisfratzen? Am Freitagnachmittag wurde daher im Schützenhaus erst einmal ordentlich modelliert und gebastelt. Mit großem Engagement, ausgesprochener Kreativität und viel Spaß machten sich Kinder (und Betreuer!) ans Werk. Und das Resultat am Abend konnte sich wahrlich sehen lassen.

Halloweenparty am 30. Oktober 2010

Am Sonnabendmorgen wurde dann das Wiedenbrügger Schützenhaus für die eigentliche Party vorbereitet. Zahlreiche Eltern halfen dabei, den großen Aufenthaltsraum in ein schaurig-schönes Ambiente zu verwandeln und das große Halloweenbüffet für den Abend vorzubereiten.

Zug durch die Gemeinde

Kurz vor Einbruch der Dämmerung ertönte dass der Schlachtruf "Süßes, sonst gibt's Saures!" an den Haustüren in Wiedenbrügge.

Gruppenbild und Essenfassen

Nach dem für die Kinder überaus erfolgreichen Dorfrundgang wurde Aufstellung fürs Gruppenfoto genommen. Das Foto links kann man sich

... hier vergrößert anschauen

 

 

"Spinnenpudding", "Wurstfinger" oder "essbares Gehirn" - das Halloweenbüffet ließ keine Scheußlichkeit aus und wurde "gut angenommen". Das Foto vom Büffet links unten kann sich

... hier vergrößert anschauen

Presseberichte

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Schaumburger Nachrichten und dem Wunstorfer Stadtanzeiger für die umfang-reiche und reich bebilderte Berichterstattung. Wer die Berichte noch einmal nachlesen will, der kann dies hier tun:

... Schaumburger Nachrichten vom 30-10-2010

... Schaumburger Nachrichten vom 01-11-2010

... Wunstorfer Stadtanzeiger vom 04-11-2010

Danksagungen

Abschließend möchten wir uns bei allen Betreuern, die diese Party ermöglicht haben aufs Herzlichste bedanken. Allen voran bei unserer Jugendleiterin Tina Zimny.