Osterpreisschießen am 2. April 2015

Letzte Aktualisierung: 13.06.2016 16:16



 

Elektronische Schussauswertung

Das Osterpreisschießen am 2. April 2015 war das erste öffentliche Schießen, das auf den auf eine elektronische Schussauswertung umgerüsteten Schießständen durchgeführt wurde. Doch der Reihe nach.

Gegen 16 Uhr begann der Wettkampf für die Kinder. Diese "schossen" nicht mit Luftdruckgewehren, sondern mit einem Lasergewehr. Hier wird der vom Gewehr erzeugte Laserstrahl ausgewertet, und bei einem Treffen leuchtet das Zielbild grün auf.

 

Sieger bei den Kindern

Mit Spannung erwarteten die jüngsten Teilnehmer des Turniers die Siegerehrung. Diese nahm Jugendleiterin Fabiola Cantero-Schramm vor.

Neun Kinder im Alter bis zu 12 Jahren beteiligten sich aktiv am Schießen mit dem Lasergewehr. Das Gruppenbild mit den Teilnehmern kann man sich

... hier vergrößert anschauen

Platz 1 belegte mit 16 von 20 möglichen Treffern Moritz Trebbin, den 2. Platz mit 12 Treffern Alexis Bozinis und den 3. Platz mit 9 Treffern Phil Auhage.

Alle Ergebnisse beim Osterpreisschießen in den Vorjahren kann man

... hier aufrufen

 

Sieger bei den Jugendlichen

Die Jugendlichen schossen - wie die Erwachsenen - mit dem Luftgewehr, sitzend aufgelegt. Die drei besten Teiler kamen in die Wertung.

Sechs Jugendliche nahmen aktiv am Wettkampf teil. Das Foto mit den Teilnehmern kann man sich

... hier vergrößert anschauen

Es siegte Christian Brunkhorst (T 171,9) vor Phillip Lindemann (T 256,7) und Nathalie Linnemann (T 312,2). Das Foto mit den drei Erstplatzierten kann man sich

 

Sieger bei den Erwachsenen

Um 18 Uhr starteten die Erwachsenen ihren Wettkampf, an dem 26 Schützinnen und Schützen teilnahmen.

Die Siegerehrung nahm Vereinsvorsitzender Hans-Dieter Wedemeyer vor. Den 1. Platz belegte Gerd Zimny (T 57,2), den 2. Platz Joachim Vogt (T 63,9) und den 3. Platz Beate Gierke (T 88,3).

Das Foto mit den drei Erstplatzierten kann man sich

... hier vergrößert anschauen.

Den besten Einzelschuss des gesamten Turniers gab Thomas Hackmann ab. Er erzielte einen Einzelteiler von 4,2.

Alle Ergebnisse beim Osterpreisschießen in den Vorjahren kann man

... hier aufrufen

Den Zeitungsbericht von Dr. Jan Wiborg in den Schaumburger Nachrichten vom 4. April 2015 kann man

... hier nachlesen

Ein Großteil der Eierpreise wurde im Anschluss an die Siegerehrung direkt verwertet. Es gab für alle Anwesenden "Rührei mit Schinken satt"! Allen die bei der Abwicklung der Veranstaltung geholfen haben, gebührt unser besonderer Dank.