Osterpreisschießen am 17. April 2014

Letzte Aktualisierung: 13.06.2016 16:12

Osterpreisschießen 2014

Traditionell am Gründonnerstag, 2014 am 17. April, ging es im Schützenhaus Wiedenbrügge nicht um die Wurst, sondern um die Eier. Die nämlich waren beim Osterpreisschießen in reichlicher Stückzahl zu gewinnen.

Die Beteiligung am aktiven Schießen war mit 8 Kindern, 5 Jugendlichen und 27 Erwachsenen sogar noch geringfügig besser als im Vorjahr.

Die Kinder nahmen mit einem Lasergewehr am Wettkampf teil. Es siegte Jannis Zimny vor Moritz Trebin und Alexi Bozinis.

In der Jugendklasse stellte Schülerkönig Paul Trebbin einmal mehr seine Treffsicherheit unter Beweis und sicherte sich mit einem Gesamtteiler von 179 den ersten Preis. Auf den nächsten Rängen folgten Till Zimny (Teiler 215) und dem amtierenden Kinderkönig Christian Brunkhorst (Teiler 223). Den besten Schuss gab Till Zimny ab, mit einem Einzelteiler 47.

Auch die Siegerin bei den Erwachsenen zählt zu den Schützenmajestäten 2013. Mit einem Gesamtteiler von 62 siegte hier Schützenkönigin Ingrid Abramowski knapp vor Guido Zimny (Teiler 63)  und Tina Zimny (Teiler 81).

Den besten Schuss bei den Erwachsenen - und gleichzeitig im gesamten Turnier - gab Vereinsvorsitzender Hans-Dieter Wedemeyer ab. Er schoss einen Einzelteiler 4.

Alle Ergebnisse - auch die der Vorjahre - kann man

... hier nachlesen