Osterpreisschießen 2008

Letzte Aktualisierung: 13.06.2016 16:02


Kindernachmittag

Mit einer so zahlreichen Beteiligung beim Kindernachmittag hatte wohl keiner im Schützenverein gerechnet. Selbst die "kommissarische" Jugendleiterin des KKSV Tina Zimny war freudig überrascht ob der positiven Resonanz. Für Tinas Engagement gab es - und gibt es an dieser Stelle noch einmal - viel Lob!

17 Kinder beteiligten am Nachmittag beim "völlig ungefährlichen" Wettkampf mit dem Lasergewehr. 3 Durchgänge a 5 "Schuss" hatte der Nachwuchs zu absolvieren.

Siegerehrung für die Kinder

Mit gehöriger zeitlicher Verzögerung konnten dann Vereinsvorsitzender Hans-Dieter Wedemeyer und Schießsportleiter Guido Zimny den teilnehmenden Kindern und ihren Begleitern das Endresultat des Osterpreisschießens bekannt geben.

Natürlich bekam jedes Kind, das teilgenommen hatte, einen zum Fest passenden Preis. Aber ebenso natürlich wollten die Kiddies wissen, wer denn nun die vorderen Plätze belegt hatte. Dieses waren 2008:

Platz 1 Jana Nölke 15 Treffer
Platz 2 Lisa-Marie Zimny 13 Treffer
Platz 3 Ann Christin Bergmann 9 Treffer
Platz 4 Nico Bozinis 8 Treffer

Das Gruppenfoto links kann man

... hier vergrößert anschauen

Alle Schießergebnisse kann man

... hier nachlesen

Jugendliche und Erwachsene

Die Beteiligung bei der Sparte Jugendliche war - verglichen mit den Vorjahren - erschreckend niedrig. Man munkelte sogar von einem Boykott. Wie dem auch sei, einen Sieger gab es jedenfalls. Und das war 2008 Jan Hackmann mit einem Gesamtteiler von 213. Dessen bester Schuss war ein Einzelteiler 40.

Bei den Erwachsenen siegte der amtierende Schützenkönig Christian Lübking (Gesamtteiler 67) vor Silke Vogt (Gesamtteiler 98) und dem Drittplatzierten Ingo Schramm (Gesamtteiler 117).

Die besten Schüsse des Turniers gaben Christina Hentschke und Christian Lübking ab. Beide schossen einen Einzelteiler 14.

Zur Berichterstattung in den Schaumburger Nachrichten geht es

... hier