Schützenverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Aktuelles aus Wiedenbrügge-Schmalenbruch

Letzte Aktualisierung: 06.08.2021 13:20

KÖNIGSSCHIESSEN 2021

da aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens das Königsschießen 2020 ausfallen musste, waren die "Majestäten 2019" länger als sonst üblich in Amt und Würden.

Um diesen Zustand zu beenden, lud der Schützenverein alle Einwohner der Dörfer Wiedenbrügge, Schmalenbruch und Windhorn sowie alle Vereinsmitglieder am

Sonntag, dem 1. August 2021

zum Königsschießen ein. Bei gutem Wetter, guter Beteiligung und nach mehreren Stechen standen die Schützenkönige gegen 15 Uhr fest. In allen fünf Kategorien konnte die Königswürde vergeben werden. Schützenkönig wurde Thomas Hackmann, Schützenkönigin Ines Bauermeister, Jugendkönig Justus Lindemann, Schülerkönig Phil Büsselberg und Kinderkönig Levi Trebbin. Das Foto rechts mit den neuen Würdenträgern 2021 kann man sich

... hier vergrößert anschauen

"Alles an einem Tag" lautete in diesem Jahr das Motto der Veranstaltung. Nachdem die Könige 2021 feststanden, erfolgte eine kurze Königsproklamation, und danach wurden die fünf Königsscheiben angenagelt. Der Rundmarsch führte auch in die Ortsteile Windhorn und Schmalenbruch. Gut, dass gekühlte Getränke auf einem "Marketenderwagen" mitgeführt wurden!

 

CORONA-LOCKDOWN

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens hatten die Wiedenbrügger Vereine von November 2020 bis einschließlich Juni 2021 nahezu alle geplanten Veranstaltungen abgesagt. Auch das Schützenhaus blieb in diesem Zeitraum geschlossen.

Erst Anfang Juli beschloss der Vorstand des Schützenvereins den normalen Betrieb wieder aufzunehmen. Dieses selbstverständlich unter strikter Einhaltungen aller Auflagen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Alle geplanten und angekündigten Veranstaltungen stehen daher unter dem Vorbehalt, dass die Durchführung auch rechtlich zulässig ist!

 

... hier zur Berichterstattung über die Zeit davor